Friday, June 13, 2014

The Tourist


Hallo ihr Lieben,
heute könnt ihr Einiges über mich erfahren und das nicht nur an dieser Stelle hier auf meinem Blog. Wie kommt's? (fragt ihr euch bestimmt)
Über Christi Himmelfahrt bin ich in Berlin gewesen, um mit einer lieben Freundin eine andere liebe Freundin zu besuchen, die dort gerade ein Praktikum macht :o). Gemeinsam haben wir uns bis zum Abitur durch die Schule gekämpft, dabei aber auch oft herzlich gelacht. Das Abitur ist jetzt fünf Jahre her und leider sehen wir uns nur noch selten, da jeder seinen eigenen interessanten Weg geht und durch die Weltgeschichte tourt, aus den Augen verloren haben wir uns aber dennoch nicht und werden wir vermutlich nie!
Die eine Freundin heißt Larissa und das erste Mal getroffen haben wir uns in der 11. Klasse im Italienischkurs. Seither verbindet uns die schmerzliche Erfahrung 8€ für zwei Bällchen Eis in Florenz ausgegeben zu haben, aber auch viele, viele schöne Momente. Wir sind beide sehr reiselustig und haben schon an mehreren Orten auf der Welt gewohnt, aber irgendwie schaffen wir es immer uns zu treffen. Distanzen sind dabei kein Hindernis. Sei es Mannheim, Wien, Istanbul oder Berlin!
Die andere Freundin heißt Laura und wir haben uns in der 9. Klasse kennengelernt, in einem Differenzierungskurs namens Art meets Music, der witziger Weise von meiner Schwiegermutter in Spe geleitet wurde (das ist aber ein anderes Thema). So richtig näher gekommen sind wir uns dann aber erst im Englisch-LK in der Oberstufe.
Mit ihr habe ich das erste Mal im September 2012 über mein Blogvorhaben gesprochen und war überrascht, auch sie war kurz davor einen Modeblog zu starten. Ich denke oft und gerne an diesen Herbsttag bei La Corrida und beim Extrablatt in Münster zurück.
Mittlerweile hat sie ihr Konzept grundlegend geändert und fotografiert die coolsten Streetstyles! Nachlesen und wunderbare Bilder sehen, könnt ihr auf remember gertrud.
Nach unserem formidablen Berlin-Wochenende haben nun ich die Ehre, auf ihrem Blog gefeatured zu werden. Schaut doch mal bei Laura vorbei, denn dort könnt ihr noch einiges mehr über ihr wunderbares Konzept und noch ein paar mehr Facts über mich erfahren :). Es lohnt sich!!

Das Outfit habe ich übrigens an einem Tag voller Laufprogramm getragen, denn Laura und ich waren unterwegs mit den Free Walking Tours und haben uns beste Street Art in Berlin angesehen. Sehr empfehlenswert, da man die Stadt von einer absolut anderen Seite kennenlernt! (Bilder folgen)


Ich bin zudem von der lieben Claudia (ihr Blog Minnja ist fabelhaft) für den Liebster Award nominiert worden und möchte mir auch hierfür die Zeit nehmen, ihre wunderbaren Fragen zu beantworten :o).

1. Was ist das Kreativste an deinem Blog?

Auf jeden Fall meine Outfits *haha und mein Hintergrund-Layout/Bild. Ich habe es auf der Documenta 13 in Kassel aufgenommen.

2. Wer ist dein/e LieblingskünstlerIn/SchriftstellerIn?

Mein absoluter Lieblingskünstler ist Andy Warhol, da ich Siebdruck einfach toll finde, aber auch seine Art und Weise eine Factory zu betreiben und seriell zu arbeiten. Ich mag, wie er Konsum und Gesellschaft damit aufs Korn nimmt.
Einer seiner besten Zitate ist übrigens: "In the future everyone will be famous for 15 minutes". Als hätte er Facebook, Twitter, Instagram und Co. vorausgesehen.

3. Dein Lieblingsplatz in deiner Stadt? 

Der Friedrichsplatz hinterm Wasserturm und das Rheinufer im Lindenhof. Ich halte mich aber auch gerne im Jungbusch und der Schwetzinger Vorstadt auf :o).

4. Könntest du von heute auf morgen aufhören zu bloggen? 

Auf keinen Fall! Es ist ein fester Bestandteil meines Lebens geworden!

5. Schreiben oder Fotografieren?

Sowohl als auch. Ich liebe beides und setze mich mit beidem intensiv auseinander. Zudem denke ich, dass ein Blog unbedingt beide Komponenten braucht. (in einer Deutscharbeit wären mir jetzt wohl mehrere Wiederholungsfehler angestrichen worden)

6. Hat dich ein Kunstwerk schon einmal zu Tränen gerührt?

Da ich mich hauptberuflich mit Kunstwerken beschäftige, bin ich mittlerweile vermutlich eher distanziert und gehe analytisch an viele Werke heran. Künstler? Was sieht man? Aufbau, Komposition, Technik? etc pp
Ich kann aber behaupten, dass mich viele Kunstwerke sehr nachdenklich stimmen und ich dann möglichst viel über den/die KünstlerIn erfahren möchte und was der Auslöser für eben jenes Bild war.
Aktuell beschäftige ich mich mit abstrakter Malerei.

7. Ist Social Media eine Generationsfrage?

Absolut und wenn ich manchmal meinen 15-jährigen Bruder sehe, denke ich, dass ich nicht zu dieser Generation dazugehöre :-D. 
Es sollte aber eigentlich keine Generationsfrage sein, da ich glaube, dass Social Media viele Möglichkeiten bietet. Auch für ältere Generationen.

8. Bloggen Frauen anders?

Das kommt immer ganz auf die Frau oder den Mann an. Es gibt geschlechtsunabhängig so viele verschiedene Charaktere, stereotyp würde ich aber sagen, dass Männer sich vermutlich weniger mit Beauty auseinandersetzen. Allerdings tue ich das auch nicht *haha.

9. Was zeichnet ein gutes Café aus?

Der Cappuccino darf weder zu stark noch zu milchig sein.

10. Was magst du am Bloggen gar nicht?

Dass so viele Blogger jedem Trend hinterhecheln, dabei aber ihren eigenen Stil vergessen. Das finde ich wirklich ausgesprochen schade.

11. Ein Tag Königin in deiner Stadt?

Vermutlich eher Kurfürstin *haha. Das Schloss ist schon da!

8 comments:

  1. Toller Post! So viel zu lesen! Ich finde Andy Warhol total verrückt, LOL! Aber auch genial! Du siehst hinreißend aus und die Bluse ist sowieso mein Hit!! ❤️

    ♘ www.sugarpopfashion.com ♘

    ReplyDelete
  2. wirklich super hübsch! Ein klasse Post(:

    ReplyDelete
  3. Toller Blog! Du bist sehr hübsch, das Outfit steht dir sehr gut :)
    Liebe Grüße, Tina
    http://tinasetareh.blogspot.co.at

    ReplyDelete
  4. Oh wie schön, Du warst in Berlin:-) Ich hoffe es hat Dir alles gefallen.
    Solche Freundschaften, die auch weite Distanzen und den Wandel der Interessen aushalten, sind die besten! Das kenne ich aus eigener Erfahrung. Und ich finde es so toll!
    Und ein toller Tip, der Free Walking Tours. Ich bin zwar gebürtige Berlinerin, habe aber immer das Gefühl, meine Stadt nicht richtig aus manchen Blickwinkeln zu kennen. Und bin gerade dabei das etwas zu ändern :-)Bin auf Deine Bilder gespannt und werde mal gleich bei dem Blog Deiner Freundin vorbei schauen :-)
    Genieße Dein Wochenende, LG Aziza
    http://berlin-capital-life.blogspot.de/

    ReplyDelete
  5. ich LIEBE Berlin, so eine schöne Stadt und irgendwie scheint es als wäre dort die Zeit stehen geblieben
    toller look, wie immer!
    ich liebe die frindge Tasche <3

    Wunderschöner Blog, mach weiter so.
    Hoffe du schaust bei mir auch mal vorbei
    Deine Amely Rose von:
    http://thebizarrebirdcage.blogspot.de/

    ReplyDelete
  6. Deine Herzchenbluse und die Tasche sind ja mal top!
    Dein Interview finde ich sehr sympatisch ;)

    Liebe Grüße!
    http://allaroundtheworldandbeyond.blogspot.com/

    ReplyDelete
  7. Hab über die Eiskugel-Anekdote gelacht... ich glaube diesem Touri-Nepp sitzt jeder auf, ziemlich fies. Und as usual: tolles Outfit!!! Zudem lassen dich die Interviews immer so cool und sympathisch erscheinen. Bleib wie du bist :-)

    ReplyDelete
  8. Sehr toller und lustiger Post. Hoffe es hat dir hier in Berlin gefallen. :)
    Ich find es auch garnicht toll das man jedem Trend verfolgt nur weil er gerade "IN" ist. Man sollte sich selbst schon noch treu bleiben. In diesem Sinne, wünsche ich dir einen tollen Start in die Woche.

    xx Lori
    http://fabeau-trends.blogspot.de

    ReplyDelete

Thank you so much for your love and support! Of course am I open to any of your thoughts and suggestions =) - xx Belinda