Monday, April 21, 2014

InstaWeek #2

New Baby

Very disappointed of these shoes! So beautiful, but with such a heavy manufacturing error definitely not worth the 80€. So, sending them back with a heavy heart...

Oh god, so good these shoes... still... sending them back...

Finally!! Cleaned up the mess! :-D

Sigmar Polke

Outfit of Easter Sunday - probably one of the very few people who had to work yesterday.


Happy Easter, peeps!

Follow my Instagram here :o)

Tuesday, April 15, 2014

Wild Child


Hallo ihr Lieben,
als ich letztes Jahr im H&M-Sale diese leichte Hose im Leopardengewand erblickte, war es um mich geschehen. Ich musste sie haben! - vor allem, weil man Leo mit überraschend vielem kombinieren kann und es dabei noch nicht einmal zu aufdringlich wirkt. Meine liebste Kombination, die ich im letzten Sommer mindestens ein Mal pro Woche anhatte, aber noch nie auf diesem Blog gezeigt, ist Leohose plus metallic-blauem Shirt. Bewundern könnt ihr diese Kreation übrigens hier auf meinem Instagram-Account.
Gesellt haben sich zum heutigen Outfit zusätzlich ein wenig fotogenes Shirt mit neon-koral-orangenen Streifen, meine heißbeliebte Lederjacke, eine süße Fransentasche von Mango und meine Vintage Bally Schuhe, die ich gar nicht mehr ausziehen mag. Ich glaube sogar, dass ich bis jetzt noch nie so hochwertige Schuhe besessen habe, die ich gleichzeitig zu einem so unfassbar günstigen Preis ergattern konnte. Ein großes Dank an Kleiderkreisel, dafür, dass es dich gibt! Für mich das absolut beste Secondhand-Portal im Netz und bis jetzt, toi toi toi, habe ich nur gute Erfahrungen gemacht! Des Weiteren habe ich ja schon oft erwähnt, dass ich voll auf Secondhand und Vintage stehe und dass nicht nur wegen den Geschichten, die ich den Kleidungsstücken gerne erdichte, sondern auch, weil es für mich einfach eine der nachhaltigsten Einkaufsweisen ist und man coole Stücke abstaubt, die nicht jeder hat.
Wie steht ihr zu diesem Thema mit der zweiten Hand? Geht ihr gerne in Secondhand-Läden shoppen oder ist es euch eher unangenehm Sachen zu tragen, die schon Menschen vor euch besessen haben? Ich muss gestehen, dass ich eigentlich gar nicht so gerne Vintage-Schuhe kaufe, weil Füße immer so eine Sache bei mir ist... mit ordentlicher Desinfizierung ist aber alles möglich *muahaha.

Hey guys,
when I saw these leopard pants hanging there between all that sale-stuff at my local H&M last year I just had to have them! Such a cool and unusual print that surprisingly goes with a lot of other prints. My fav combination is a metallic blue shirt, birkenstocks plus these pants and if you're curious how that might look just click here (I wore that actually all summer long last year).
Today's look comes along with a not so photogenic striped shirt, my beloved leather jacket, a cute little fringed bag and my new vintage Bally shoes. I seriously never owned shoes of such a high quality before that I scored at such an unbeatable price at the same time. Thanks to Kleiderkreisel, a German online platform for secondhand clothing.
What do you think about secondhand or thrifted clothes? Do you absolutely love it or do you feel rather uncomfortable wearing clothes that had a first life? I'm actually rather uncomfortable with wearing vintage shoes, kind of ironic regarding my Bally shoes in today's post, but with a good germicide everything is possible *muahaha.
      







What I Was Wearing

Biker Jacket - H&M (similar, last seen here)
Shirt - H&M (last seen here)
Pants - H&M (here via Kleiderkreisel; similar)
Bag - Mango
Shoes - Bally via Kleiderkreisel

Monday, April 14, 2014

InstaWeek #1

 Hallo ihr Lieben,
wenn es die Zeit zulässt, poste ich gerne und viel bei Instagram.
Ich liebe dieses Portal einfach, weil man kurz und knackig Impressionen verbreiten kann.
Wenn ihr Lust habt, schaut doch mal vorbei :o) --> mein Account

Hey guys,
needless to say that I love Instagram :o).
Such a cool and easy way to share impressions, inspirations and daily life craziness!
These are some pictures from last week.
If you like to pay me a visit --> this is my account.


Some impressions from last summer :o). I dyi-ed these sandals according to an instruction I found at 'A Pair & A Spare' --> see the instructions from the wonderful Geneva Vanderzeil here.

My desk at the moment... ehm... not so ready for school yet :-D

Breakfast in Bed :o)

Blog Outfit --> Big Love: Panama Hat Vol. 2

Outfit of the Day --> Lazy Saturday

Super cool DIY idea at Burda Easy --> instructions!

Tuesday, April 8, 2014

Big Love: Panama Hat Vol. 2


Hallo ihr Lieben,
mit dem Posieren und den Lichtverhältnissen hat es heute nicht so funktioniert, aber, ich liebe meinen neuen Panamahut unfassbar sehr! Überhaupt sind Strohhüte für mich seit Jahren das Must-Have im Sommer, da ich leicht sonnenstichanfällig bin, Cappies jetzt aber nicht so toll finde. Da kommt der Hut wie gerufen, denn er sieht immer lässig, aber dennoch schick aus! Wie haltet ihr das mit dem Sonnenschutz während der warmen Jahreszeit?
Mein restliches Outfit ist eher zufällig entstanden (wie ich mich anziehe, habe ich ja hier schon einmal erläutert), aber irgendwie gefällt mir der Vibe und der Mix zwischen Flohmarkt, High Street, Basar und Reisesouvenirs. Der Schal ist von einem Markt in Enschede (Holland ist einfach so bombastisch in Bezug auf Schmuckmärkte etc.), die Jacke von American Eagle und aus den USA, mein Rock, der eigentlich mal ein Kleid war, aus der Türkei (Bodrum), sowie meine Schuhe, die ich auf dem Großen Basar in Istanbul erstanden habe und die Tasche habe ich, wie schon oft erwähnt, auf dem Heidelberger Weihnachtsmarkt gekauft. Da ich kürzlich, natürlich unabsichtlich, wie das bei einem Trottel so der Fall ist, auf die schönen Fransen getreten bin und einige ihr Leben dafür lassen mussten, wurde kurzer Hand die Untat mit einer Brosche kaschiert. Tatsächlich gefällt mir de Tasche so aber fast besser, als vorher!
Was sind eure Tipps und Tricks, wenn ihr eure Zerstörungswut an euren wunderbaren Kleidungsstücken auslasst?

P.S. Vielleicht sollte ich noch erläutern, warum der Rock kein Kleid mehr sein durfte.
Nun ja, im Frühling 2012 war ich mit meinem Freund in Bodrum, um ein paar frühe Sonnenstrahlen zu tanken und hatte mir in den Kopf gesetzt, dass ich unbedingt ein Maxikleid bräuchte. Das einzige Exemplar, das ich finden konnte, war mir aber gute fünf bis zehn Zentimeter zu lang, gefiel mir jedoch so sehr, dass es unbedingt eingetütet werden musste. Getragen habe ich es dann natürlich nie... bis mir die zündende Idee kam, den Saum zu kürzen. Gesagt, getan! 
Als Kleid sah es natürlich sehr toll aus, bevor sich irgendwer beschwert, ich hätte eine Schandtat getan *muahaha. Zu meiner Verteidigung muss ich aber sagen, dass ich es nun als Rock schon viele Male getragen habe und mei, als Midikleid geht es ja immer noch durch...